Apfelbäume schneiden

Apfelbäume schneiden2

Mit diesen Gartengeräten schneide ich meine Apfelbäume: Säge, Astschere, Gartenschere.

Es ist wieder an der Zeit, meine beiden Apfelbäume zu schneiden. Das mache ich regelmäßig einmal im Jahr, meistens im Januar oder Februar. Ich habe schon viel drüber gelesen, wie der optimale Rückschnitt bei Obstbäumen aussehen soll, doch leider bin ich noch immer auf der Suche nach der perfekten Lösung. Um mich weiterzubilden, habe ich vor einiger Zeit sogar einen Obstbaum-Schnittkurs besucht, doch ich muss ehrlich gestehen, dass ich noch immer nicht ganz durchblicke beim Obstbaumschneiden.

Meine persönliche Schnitttechnik

Ich verfüge über eine Ast- und eine Gartenschere sowie über eine Säge für größere Äste. Das sind meine Helfer beim Apfelbäume schneiden. Wenn ich meine Apfelbäume schneide, dann achte ich vor allem auf ein paar, für mich sehr wichtige Punkte: Äste die nach innen wachsen, die gerade nach oben (sogenannte Wasserreiser) oder nach unten wachsen, oder Äste die andere kreuzen, schneide ich heraus. Zudem achte ich beim Schnitt darauf, dass jeder Ast genügend Licht bekommt. Demnach haben meine Bäume im unteren Bereich längere Äste als im oberen (Pyramidenform). Eine einfache Regel beim Obstbaumschnitt lautet: gleichrangige Äste sollen in gleicher Höhe abschließen. Damit ist die sogenannte Saftwaage gewährleistet, sodass jeder Ast genügend Nährstoffe erhält.

Apfelbäume schneiden

Äste, die nach unten, nach innen oder steil nach oben wachsen, entferne ich mit der Astschere.

Einfach beherzt losschneiden

Meine beiden Apfelbäume haben schon etliche Jahre auf dem Buckel. Dennoch bringen sie immer wieder sehr leckere Äpfel hervor. In manchen Jahren sind es mehr, in anderen weniger. Ob das daran liegt, wie ich die Apfelbäume schneide? Ich weiß es nicht. Trotzdem mache ich es jedes Jahr wieder und lerne immer wieder dazu. Und das solltet ihr auch. Laut Fachleuten ist beim Apfelbäume schneiden nämlich vor allem eins wichtig: beherzt losschneiden. Also, worauf wartet ihr noch, ran an den Baum :-)

 

 

Ein Kommentar

  1. Grommes, Maria Anna

    Das ist ein toller Bericht. So genau wie da beschrieben, hatte ich es nicht mehr in Erinnerung. Deshalb werde ich den Text jedes Jahr wieder lesen. Hab auch schon 2 Baeume geschnitten und die Himbeeren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.